Das Reisecenter Fehmarn bei Facebook
Ferienwohnung Frei

Hier könnten auch Ihr Flyer & Logo stehen!

0Empfehlung
Mag ich

Die SEAT Kitesuf-Trophy!

Verfasst am: 21.04.2009 | Aufrufe: 5476

BG000075.jpg

Deutsche Kitesurf-Elite fertig zum Abflug
Meisterschaftsserie SEAT Kitesurf-Trophy startet in Dahme

Bild 039.jpg
Kitesurf Trophy 2005 auf Fehmarn

Vom 30. April bis zum 3. Mai treffen sich Deutschlands beste Kitesurfer zum Auftakt der diesjährigen Meisterschafts-Saison in Dahme an der Ostsee. Vier Tage lang wird die deutsche Kitesurf-Elite spektakuläre Sprünge auf dem Wasser zeigen und in atemberaubender Geschwindigkeit über die Wellen jagen. Die Wettkämpfe in Dahme sind für Deutschlands Top-Kiter der letzte Fitnesstest vor dem SEAT Kitesurf World Cup im Juni auf Sylt.

Je nach Windbedingungen werden die Wettkämpfe am Donnerstag ab 12 Uhr beginnen. Am  Freitag, Samstag und Sonntag stehen die Kitesurfer schon ab 10.30 Uhr in den Startlöchern. Gefahren wird  in den Disziplinen Freestyle und Race. Beim Freestyle präsentieren die Kiter spektakulären Tricks und springen dabei bis zu 10 Meter hoch. Eine Jury bewertet die Tricks nach Sauberkeit der  Ausführung, Schwierigkeitsgrad und Gesamteindruck. Zu den Favoriten in dieser Disziplin gehören die drei Schleswig-Holsteiner Mario Rodwald (18, Rendsburg), Stefan Permien (23, Kiel) und Rick Jensen (20, Lutzhorn). Rodwald wurde im vergangenem Jahr Deutscher Meister. Permien war Vizemeister im Freestyle.

Bild 007.jpg
Kitesurf Trophy 2005 auf Fehmarn

Gewertet wird in beiden Disziplinen getrennt nach Herren, Damen und Junioren. Die Ostseegemeinde Dahme ist die erste Station auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft. Nach insgesamt vier Tourstopps im Rahmen der SEAT Kitesurf-Trophy werden im August auf Fehmarn die deutschen Meister im Kitesurfen gekürt. In diesem Jahr kommt dem Auftakt der Meisterschaftsserie  in Dahme auch eine  internationale Bedeutung zu. Für einige der rund 50 deutschen Top- und Nachwuchskiter ist er die Generalprobe für den SEAT Kitesurf World Cup im Juni auf Sylt.  „Bevor es gegen die internationale Konkurrenz geht, werden die deutschen Kiter ihre neuen Tricks in Dahme noch einmal unter Wettkampfbedingungen  testen“, freut sich Projektmanager Pascal Matzke. Mit dem SEAT Kitesurf World Cup auf Sylt (16.06. – 21.06.) findet dieses Jahr zum ersten Mal eine internationale Kitesport-Veranstaltung in Deutschland statt, die vom Weltseglerverband ISAF anerkannt und unterstützt wird.

BG000050.jpg

Während es tagsüber vor allem auf dem Wasser spannend ist, geht es am Abend auf dem Strand heiß her. Am 30. April ab 20 Uhr tanzen Kitesurfer und Gäste der Trophy traditionell in den Mai. Für die passende Musik sorgt mit DELTA RADIO-Moderatorin Kaja  einer  der bekanntesten weiblichen DJs Norddeutschlands. Auch am Samstagabend gibt es ab 20 Uhr eine Beach-Party. Und Freitag und Samstag erleben die Besucher der Kitesurf-Trophy außerdem täglich zwei aufregende Skateshows im Skatepark Dahme direkt am Eventgelände.

Der Ablauf:

30.4. Donnerstag
11:00 Uhr Skippersmeeting
12:00 Uhr erster möglicher Start
18:00 Uhr Contest  Ende
20:00 Uhr “Tanz in den Mai” Delta Radio Party
1.5. Freitag
10:00 Uhr Skippersmeeting
10:30 Uhr erster möglicher Start
18:00 Uhr Contest  Ende
2.5. Samstag
10:00 Uhr Skippersmeeting
10:30 Uhr erster möglicher Start
18:00 Uhr Contest  Ende
20:00 Uhr Beach Party
3.5. Sonntag
10:00 Uhr Skippersmeeting
10:30 Uhr erster möglicher Start
14:00 Uhr Finale
15:00 Uhr Siegerehrung Overall


Bitte bewerten Sie diesen Artikel

Wertung: 4.6 Sterne von 10 (15 abgegebenen Stimmen)

Mehr über SEAT Kitesuf-Trophy!

Drei Mal Ostsee, ein Mal Schweiz »

Fehmarn Informationen

Lesen Sie 182 Beiträge in 38
Kategorien über die Insel Fehmarn.

Die Ostsee von oben: Der Kinofilm - Blu-ray

werbe_title

 


Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist aus der Luft nicht mehr dieselbe: Die Farben erinnern an Karibik und Südsee, jedes Bild ist ein Gemälde. Von Flensburg bis Usedom folgt die Flugroute der gesamten deutschen Ostseeküste. Dicht bevölkerte Strände wechseln sich ab mit einsamer Natur, der faszinierenden Boddenlandschaft und den vielen kleinen und großen Ostseeinseln. Neben den ungewöhnlichen Landschaftsaufnahmen erlaubt sich der Film immer wieder einen Schlenker in die Küstenstädte wie Kiel, Lübeck, Rostock, Stralsund oder Greifswald.

„Die Zuschauer zeigen mit dem Finger auf die Leinwand und fangen an zu tuscheln, weil immer wieder Orte auftauchen, die ihnen vertraut sind. Die Leute haben großen Spaß daran, aus der Luft ihre Lieblingsorte neu zu entdecken“, sagt Silke Schranz. Der Film beschränkt sich dabei nicht nur auf schöne Landschaftsbilder. Er gibt Antworten auf die Fragen der Zuschauer, die oftmals Strukturen oder Dinge sehen, die sie aus der ungewöhnlichen Perspektive nicht zu deuten wissen. Die Macher hinterfragen, erklären und geben aufschlussreiche Kommentare. Für die Filmaufnahmen kam eine Spionagekamera zum Einsatz, die ursprünglich für den amerikanischen Geheimdienst CIA entwickelt wurde. Die kreiselstabilisierte Hochleistungskamera macht völlig wackelfreie, gleitende und gestochen scharfe Aufnahmen. Die Cineflex gilt als beste Helikopterkamera der Welt.

Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist aus der Luft nicht mehr dieselbe: Die Farben erinnern an Karibik und Südsee, jedes Bild ist ein Gemälde. Von Flensburg bis Usedom folgt die Flugroute der gesamten deutschen Ostseeküste. Dicht bevölkerte Strände wechseln sich ab mit einsamer Natur, der faszinierenden Boddenlandschaft und den vielen kleinen und großen Ostseeinseln. Neben den ungewöhnlichen Landschaftsaufnahmen erlaubt sich der Film immer wieder einen Schlenker in die Küstenstädte wie Kiel, Lübeck, Rostock, Stralsund oder Greifswald.
„Die Zuschauer zeigen mit dem Finger auf die Leinwand und fangen an zu tuscheln, weil immer wieder Orte auftauchen, die ihnen vertraut sind. Die Leute haben großen Spaß daran, aus der Luft ihre Lieblingsorte neu zu entdecken“, sagt Silke Schranz. Der Film beschränkt sich dabei nicht nur auf schöne Landschaftsbilder. Er gibt Antworten auf die Fragen der Zuschauer, die oftmals Strukturen oder Dinge sehen, die sie aus der ungewöhnlichen Perspektive nicht zu deuten wissen. Die Macher hinterfragen, erklären und geben aufschlussreiche Kommentare. Für die Filmaufnahmen kam eine Spionagekamera zum Einsatz, die ursprünglich für den amerikanischen Geheimdienst CIA entwickelt wurde. Die kreiselstabilisierte Hochleistungskamera macht völlig wackelfreie, gleitende und gestochen scharfe Aufnahmen. Die Cineflex gilt als beste Helikopterkamera der Welt.


 

aktuelle Umfrage:

Welche Attraktion wollen Sie in Ihrem Urlaub auf jeden Fall besuchen?


NABU Wasservogelreservat
Galileo Wissenswelt
Adventure-Golf
Schmetterlingspark
Fehmarn Express
Burg-Film-Theater
FehMare Bade- und Wellnesswelt
Flügger Leuchtturm
U-Boot in Burgstaaken
Hochseilgarten
Seenotrettungskreuzer - Arwed Emminghaus
Silo Climbing
Farmworld Fehmarn



Ergebnisse (571 Stimmen)

Kennen Sie schon unsere beliebte Merkliste?

  • Unsere Merkliste wird Ihnen viel Arbeit abnehmen
  • Merken Sie sich einfach so viele Anzeigen wie Sie möchten
  • Klicken Sie dazu auf den Link neben dem Daumen
  • Öffnen Sie Ihre Merkliste
  • Alle Einträge einfach mit nur einer E-Mail anzuschreiben

Fehmarn Forum:

Was haben Sie erlebt, was hat Ihnen gefallen, was nicht...? Für diese Themen haben wir für Sie ein Forum eingerichtet. Schreiben Sie uns Ihre Wünsche und Erlebnisse ins Fehmarn Forum.

Fehmarn Comic:

Der Winter Schneehaufen

Ich mag Fehmarn

Sie mögen Fehmarn, schreiben Sie uns warum... Warum ist Fehmarn für Sie so besonders, was bedeutet Ihnen unsere Insel? Sein Sie dabei... Ich mag Fehmarn weil...
^