Fehmarn und große Teile der Ostseeküste werden in der Nacht zum 13. November von einer Sturmflut heimgesucht. In Westfehmarn wütet der Sturm besonders stark, große Teile werden überflutet. In Orth werden 3,27 m über Normal Null (NN) gemessen.
Author:
Reisecenter Fehmarn Logo
Reisecenter Fehmarn
2004/02/20
Weiterlesen order zurück?
Zurück zur übersicht: Geschichte von Fehmarn
^