Karte

Zu Ihrem Suchbegriff haben wir die folgende Treffer

Appartement Conny inklStrandkorb

Das Appartement liegt im ersten Stock einer Ferienhausanlage direkt am Südstrand in Burgtiefe. Zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten (Tauchen, Surfen, Reiten, Tennis, Segel- und Motorbootverleih etc.) sind in unmittelbarer Umgebung vorhanden. Restaurants und Einkaufsmö...

Exposé ansehen zur Merkliste

ab 59,- € / Nacht

Objekt-Nr. 298
Objektart: Ferienwohnungen
Ort: Südstrand
maximal 4 Personen
keine Hunde
Größe: 35 m²
Kontakt: Kornelia Carstensen

Inselglück

"Ihr Appartement "Inselglück" liegt auf der kleinen Landzunge Burgtiefe umgeben von einem Yachthafen an der Nordseite und von dem Südstrand an der Südseite. Sie Blicken von "Ihrem" Balkon auf den Südstrand die Promenade und auf die weite Ostsee hinaus. Sie verbringen Ihr...

Exposé ansehen zur Merkliste

ab 50,- € / Nacht

Objekt-Nr. 644
Objektart: Appartement
Ort: Südstrand
maximal 3 Personen
keine Hunde
Größe: 34 m²
Kontakt: Familie Breitling

Piratennest

Die 2 Zi.-Ferienwohnung liegt auf Fehmarn/OT Burgtiefe direkt am Yachthafen. Aus dem Obergeschoss des 2-Etagenhauses ( Aufzug vorhanden ) genießt man einen herrlichen Blick auf den großen Yachthafen. Bis zum schönen Südstrand sind es nur wenige Meter. Auf der Promenade f...

Exposé ansehen zur Merkliste

ab 45,- € / Nacht

Objekt-Nr. 461
Objektart: Ferienwohnungen
Ort: Südstrand
maximal 2 Personen
keine Hunde
Größe: 35 m²
Kontakt: Anke Otterpohl

Wissers Hotel

Unser seit über 250 Jahren und in 7 Generation familiengeführtes Hotel liegt direkt im Herzen von Burg - am Marktplatz....

Exposé ansehen zur Merkliste

ab 86,- € / Nacht

Objekt-Nr. 270
Objektart: Hotels
Ort: Burg
maximal 50 Personen
keine Hunde
Größe: 0 m²
Kontakt: Susanne Skerra

Ergebnisse aus unserer Artikeldatenbank

Chronik des Stadtarchivis der Stadt Fehmarn

Chronik des Stadtarchivis der Stadt Fehmarn

Das Stadtarchiv im Rathaus von Burg Historik Die Insel Fehmarn ist eine uralte Bauerninsel mit noch heutigen Megalithgräbern von 4500 Jahren, diese Hühnengrableute waren die frühesten Ackerbauern des Nordens. Von einstmals 460 selbständigen Landwirten mit 15.000 Hektar... 

 stadtverwaltung stadtarchiv heimatgeschichtlich weimarer-zeit fachwerkgebäude

keine Empfehlung

0 Kommentare

Das Ostsee-Heilbad Burg auf Fehmarn

Das Ostsee-Heilbad Burg auf Fehmarn

Der Südstrand1852:Der Gastwirt und Pensions Inhaber M. Tardel aus Burg Staaken rudert "Sommerfrischler", heute Sommergäste genannt, in den Binnensee zum Baden.1857:  Am 14. Juli wirbt das "Seebad Fehmarn" im Wochenblatt für die rechtzeitige "Subskription" des Zubringerbootes zum verankerten Badeschiff.1868:   Erste... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Der Tag des Untergangs der Niobe

Der Tag des Untergangs der Niobe

Der Barograph zeigte der Schiffsfüh­rung keine auffällige Änderung. Aber die Wettervorhersage meldete rechts drehende, auffrischende Winde. Über Fehmarn beob­achtete... 

 niobe unglück steuerbordwache sturm

keine Empfehlung

0 Kommentare

Einladung zur Besichtigungsfahrt im Mai 1963

Einladung zur Besichtigungsfahrt im Mai 1963

Am 15. Mai 1963 lud die Deutsche Bahn (DB) zu einer Besichtigungsfahrt über die neue Vogelflugliene. Auch diese Karte war in dem privaten Fotoalbum von Herren Schutkowski dem Technischem Bundesbahnsekretär.   Die Bilder können Sie duch anklicken vergrößern.         Wir danken Karl-Wilhelm Klahn für... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Einschneidende Kommunaiveränderung auf Fehmarn

Einschneidende Kommunaiveränderung auf Fehmarn

Die Stadt Burg mit einem „Lübecker Stadtrecht" aus der ersten Hälfte des 13. Jhs. fusionierte nach einem Bürgerentscheid am 1. Januar 2003 mit der „Landschaft Fehmarn". Diese bildete über „alle Zeiten" eine eigene Verwaltungseinheit mit dem „Grundgesetz" des „Fehmarnschen Landrechts"... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Erster Hafen auf Fehmarn: Borchhaeby

Erster Hafen auf Fehmarn: Borchhaeby

Ein auf 3200 Jahre datierter Schädelfund mit Baumboot im Urmodder des Burger „Mullergrabens“, dem einstigen schiffbaren Wasserlauf des „Seegens“ von westlich des heutigen Hafens Burgstaaken bis zu einem größeren Gewässer nordwestlich der heutigen St. Nikolai-Kirche, bezeugt eine vorzeitliche Nutzung als... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Fehmarn verdankt seine Entstehung

Fehmarn verdankt seine Entstehung

Fehmarn verdankt seine Entstehung der letzten Eiszeit und der nachfolgenden Litorinasenkung um 2000 vor der Zeitrechnung.Um diese Zeit soll auch der Fehmarnsund die Trennung der Insel vom Festland entstanden sein. Danach folgte schon bald eine Besiedlung durch swebische Völker(Germanen).Von den... 

 vemere-vermorje fembre-imbria-ymbria-ymbrie fehmarn entstehung fehmarnbeltquerung

keine Empfehlung

0 Kommentare

Fehmarn vor der Eiszeit

Fehmarn vor der Eiszeit

Die geringe Küsten-Gliederung der Insel Fehmarn verdanken wir der letzten Eiszeit und deren Folgen. Sie ließ in allen Jahrtausenden seit dem Beginn dieser eiszeitlichen Vergletscherung vor 24.000 Jahren, die sich innerhalb von 4000 Jahren bis zur Berliner Eisrandlage ausdehnte und... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Friedenslinde auf dem Burger Marktplatz gepflanzt

Friedenslinde auf dem Burger Marktplatz gepflanzt

Am 15. März 1865, genau ein Jahr nach der Fehmarn Eroberung durch preußische Trupper unter dem Hauptmann Xaver von Mellenthin, wurde auf dem Burger Marktplatz in einer feier­lichen Handlung eine Friedenlinde zur dauerhaften Aussöhnung mit Dänemark gepflanzt. Wie kam es... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Historische Kurzchronik der Burg Glambek auf Burgtiefe

Historische Kurzchronik der Burg Glambek auf Burgtiefe

1210 lässt Dänenkönig Waldemar II. (1170-1241) zur Stärkung seiner Macht eine mächtige Backsteinfestung in den Ausmaßen von 36 m Breite und 53 m Länge mit vier Meter hohen Ringmauern, zwei Wehrtürmen, fürstlichen Schlossräumen, Stallungen, fünf Brunnen, Zugbrücke, Fallgitter, Wassergraben, Doppelwällen... 

 historisch kurzchronik burg glambek burgtiefe

keine Empfehlung

0 Kommentare

Jimi Hendrix auf Fehmarn - Live At The Isle

Jimi Hendrix auf Fehmarn - Live At The Isle

Jimi Hendrix auf der Bühne bei Flügge  Woodstock war gerade in Amerika über die Bühne gegangen, dort hatten 400.000 Jugendliche ein dreitägiges Fest gefeiert mit mehreren Dutzend Bands. Das können wir auch, dachten sich drei Jungunternehmer aus Kiel, und planten eine... 

 woodstock hendrix festival jimi dem-wetter-trotzen

keine Empfehlung

0 Kommentare

Kupferstich von Hendrick Goltzius

Kupferstich von Hendrick Goltzius

Landkarte von Fehmarn des Gerhard Mercator (1512-1594) Kupferstich von Hendrick Goltzius (1558-1617) Der kaiserliche Geograph und Kartograph Mercator (Gerhard Kremer) schuf 1541 im Auftrage von Kaiser Karl V. eine Erd und Himmelskugel mit allen damals bekannten Angaben. 1554 folgte... 

 kupferstich hendrick goltzius stabuy landkarte

keine Empfehlung

0 Kommentare

Leben unter dem Hakenkreuz auf Fehmarn

Leben unter dem Hakenkreuz auf Fehmarn

Der 2. Weltkrieg hat auch vor Fehmarn nicht halt gemacht. Wir haben Herren Klahn, unseren Stadtarchivar i.R. gebeten, eine kurze Zusammenfassung seiner Erlebnisse in NS-Zeit zu schreiben. Karl Wilhelm Klahn als 12 Jähriger Jungenschaftsführer im Burger Fanfarenzug 1942   Meine früheste Kindheits-Erinnerung, ich... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Leuchttürme von Fehmarn - Geschichtliche Übersicht

Leuchttürme von Fehmarn - Geschichtliche Übersicht

Das Foto, eines Glasplatten-Scan von 1922, zeigt den sechs Jahre alten „Flügger Spargel" von 1872 dem zweiten fehmarnschen "Leuchtfeuer".   Flügger Leuchtturm (Flügger Spargel) Glasplattenfoto von Heinrich Lafrentz 1922   Landmarken zeigten den Segelschiffen von alters her den durch viele Gefahren der Riffe, Steinblockpackungen,... 

 glasplatten-scan leuchtturm flügge westerewegkeit skagerrak-schlacht

keine Empfehlung

0 Kommentare

Marktplatz mit dem alten Rathaus

Marktplatz mit dem alten Rathaus

  Das Bild zeigt den Marktplatz mit dem alten Burger Rathaus (Rückseite). Es ist eine Postkarte aus dem Jahre 1899, kurz vor dem... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Megalithgräber - Haus für die Ewigkeit?

Megalithgräber - Haus für die Ewigkeit?

Welche Gott Vorstellungen trieb diese Menschen vor 5500 zum Bau solcher zyklopenhaften, außerordentlich mühsamen, zeitraubenden und oft die ganze Lebenskraft kostenden Steinsetzungen für ihre Toten, ihre Sippengrabmale, Behausung für die eigene, höchst ungewisse Reise ins "Schattenreich"? Es ist eine erstmals... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

Notdienste auf Fehmarn

Notdienste auf Fehmarn

  Polizei-Notruf 110 Feuerwehr / Rettungsdienst 112 Krankenwagen 1 92 22 Telefon-Seelsorge 08 00 / 1 11 01 11 (kostenlos) Weißer Ring 0 18 03 / 34 34 34 AIDS-Telefon 1 94 11 Gift-Telefon 05 51 / 1 92 40 ADAC... 

 notdienste polizeistation burg puttgarden petersdorf

1 Empfehlung

0 Kommentare

Puttgardens Bahnhofsname nach einer Seeräuberburg benannt

Puttgardens Bahnhofsname nach einer Seeräuberburg benannt

Am 31. Juli 1962 - bei einer Visite des Bundesverkehrsministers Dr. Seebohm zeigt der Fährbahnhof Puttgarden bereits seine vollen Konturen:   das Bahnhofsgebäude   Die Bahnsteige sind erstellt, ein Großteil der 23.200 Meter Schienengleise und der 155 Weichen verlegt. Das Bahnhofsgebäude, der überdachte Landgang,... 

 fehmarnkai skandinavienkai alte-burg-huk bahnhofsnamen seeräuberburg

keine Empfehlung

0 Kommentare

Seeräuber und die Insel Fehmarn

Seeräuber und die Insel Fehmarn

Anno 830: Missionar Ansgar von „Raubschiffern“ auf dem Wasserwege nach Schwe-den im Femerbelt ausgeraubt und rettet sich mit Begleitern schwimmend an Land. „Vita Anskarii“ im Jahre 870 von dem Chronisten Rimbert überliefert. Anno 1075: „Die Insel Imbra-Femer ist voller... 

 seeräuber raubschiffern femerbelt wasserwege belagerung

keine Empfehlung

0 Kommentare

Tauchen auf Fehmarn

Tauchen auf Fehmarn

Generell kann man das ganze Jahr über in der Ostsee tauchen. Auch die Tauchspots um Fehmarn sind ganzjährig bequem zu erreichen. Die schönste Tauchzeit ist ab etwa Mai bis Oktober, wobei sich diese Zeiten zu verschieben scheinen. Eine Wassertemperatur von etwa... 

 tauchplätze unterwasser wallnau tauchen inseltauchen

1 Empfehlung

0 Kommentare

Zweiter Burger Hafen: Nye Deep

Zweiter Burger Hafen: Nye Deep

1458 wird ein neuer Hafen im Burger Binnensee gegründet, „dat Nye Deep“. Hierbei wird im Auftrage des Lübecker Senats, die Insel war von 1435 bis 1490 durch Holstengraf Adolf VIII. an die reiche Hansestadt verpfändet, ein „Kanal“ durch die Halbinsel... 

keine Empfehlung

0 Kommentare

^