Segler

Vor der Fehmarn Sundbrücke kam man so auf die Insel

 

Bereits im Frühjahr 1863 hatte der Ingenieur Gustav Kröhnke die Pläne zur Fehmarn Sundbrücke vorgestellt, es sollten aber noch 100 Jahre vergehen bis dieses Projekt eingeweiht werden konnte. Am 9. Dezember 1921 ging auf Fehmarn ein Telegramm ein, welches die Bevölkerung in freudige Aufregung versetzte. Darin war zu lesen:

“Berlin - Landtag: Brücke einstimmig angenommen Unterschrift: Abgeordnete Milberg, Bayer”

In erster Linie verursachte das Telegramm auf Fehmarn viel Verwirrung. Erst nach einer telefonischen Nachfrage im Buro des preußischen Landtages, kam wirklich Freude auf. Es war geschafft, Fehmarn sollte wirklich eine Brücke bekommen. Eine Brücke die das Festland mit der Insel fest verbinden würde... Am 8. April 1941, also fast 20 Jahre später, wurden in Dänemark - genauer in Kopenhagen - die Weichen für den Baubeginn der neuen Einsenbahnroute festgelegt. In 4 Jahren sollte der Schnellzug, Güter- und  Strassenverkehr über die neue Strecke laufen. Jedoch ging man zu dieser Zeit noch von einem "Fehmarndamm" aus, und nicht von einer Brücke wie Sie heute vorhanden ist.

Dieser "Fehmarndamm" sollte von der Reichsbahndirektion Schwerin, die auch den Rügendamm gebaut hatten, in die Tat umgesetzte werden. Eine Firma aus Jütland (Dänemark) sollte über 2 Millionen Kubikmeter Boden bewegen. Dieser Damm sollte in 2 Jahren samt Strassen und Zuganbindung fertiggestellt werden. Die folgenden 3 Bilder sind am 4. September 1941 beim "symbolischen" Spatenstich aufgenommen worden.

 

Spatenstich

Bescheidene Kundgebung zum ersten Spatenstich 1941 auf einen gerade abgeernteten

Weizenfeld mit Dr. Dorpmüller und Dr. Todt

 

Dr. Todt

Dr. Todt (Wikipedia: Dr. Todt)

 

Spatenstich

Kundgebung am ersten "symbolischen" Spatenstich

 

Richtungshalten

Die ersten "Richtpunkte" der Vogelfluglinie am 14 September 1941

 

Viadukt

Aufnahme vom Viadukt zwischen Avendorf und Wulfen im Jahr 1943


Mit freundlicher Genehmigung von Karl Wilhelm Klahn

Auszüge dem Buch: Fehmarn, eine Bauerninsel als Trittstein zur Welt

Buch

Erschienen im Wachholtz Verlag

Author:
Reisecenter Fehmarn Logo
Reisecenter Fehmarn
2018/10/31
Zurück zur übersicht: Geschichte von Fehmarn

Fehmarn Wetter

am 18.01.2019 - 08:01 Uhr

Temperatur

1.3 °

Luftfeuchtigkeit

60 %

Wind aus

180 °

Fehmarn Wetter im Detail

Bild des Tages: Rapsblütenfest 2005

Bild des Tages

Aus dem Album: Rapsblütenfest 2005
Werbung:

Bestway Stand-Up Paddelset, 310 x 68 x 10 cm

Bestway Stand-Up Paddelset, 310 x 68 x 10 cm

WaveEdge Stand Up Surfboard SUP Set 310x68x10cm mit Pumpe, Paddel und Tasche • Größe aufgeblasen: circa 310x68x10cm, • Maximale Personenanzahl: 1 Erwachsener, • Maximale Belastbarkeit: 100kg, • 2 eingearbeitete Seitenflossen und eine abnehmbare Mittelflosse für erhöhte Stabilität, • Im Spezialverfahren verwebtes Material für extreme Festigkeit und Stärke; • Schraubventile für schnelles Be- und Entlüften, • Rutschfeste Stand- und Sitzfläche, • Stahl-Zugring, • Praktischer Tragegriff, zum leichten und schnellen Transport, • Inklusive:, • Ein 210 cm Aluminium-Paddel zum Surfen, • Doppelhubkolbenpumpe "Air Hammer" mit Druckanzeige, -Große Luftkammer zur schnellen Luftbefüllung, -Auch zum Entlüften geeignet, -Pumpt bei Auf- und Abbewegung, -Flexibler Schlauch, -Robuste Konstruktion, • Reparatur-Set, • Tragetasche, • Farbkarton,

Fehmarn Comic

Fehmarn Kitesurf Marathon 2013
Fehmarn Comic: Fehmarn Kitesurf Marathon 2013
^